Xter­ra Welt­meis­ter­schaft auf Maui, Hawaii – dass ich da so schnell mal hin­kom­me, damit habe ich echt nicht gerech­net. Hawaii war viel­leicht ein Ziel von mir, was jedoch eher in wei­ter Fer­ne lag…
Alles begann mit mei­nem ers­ten Xter­ra Cross­tri­ath­lon Ren­nen in Zit­tau. Mit 5 Freun­den aus dem TuS Schlei­den fuh­ren wir für 4 Tage zum Zel­ten nach Sach­sen, um am Sonn­tag, den 17.08., bei der Xter­ra Cross­tri­ath­lon DM zu star­ten. Nach der ers­ten Rad­stre­cken­be­sich­ti­gung war klar, dass es mit den fel­si­gen Abfahr­ten und stei­len Auf­stie­gen ein har­tes Ren­nen wer­den wür­de. Zwei kniff­li­ge Stel­len in der Abfahrt berei­te­ten mir noch Schwie­rig­kei­ten, Trai­ner Urban stürz­te ein­mal.
Am Renn­tag sel­ber lief alles super, nach einem etwas chao­ti­schen Schwim­men im Olbers­dor­fer See (ich kam an den lang­sa­mer schwim­men­den Män­nern die vor­her gestar­tet waren nicht so gut vor­bei) ging es dann auf die Rad­stre­cke. Uner­war­tet waren alle Ver­un­si­che­run­gen in den Abfahr­ten ver­schwun­den, alle waren ohne Abstei­gen mög­lich gewor­den. Auf der Lauf­stre­cke konn­te ich noch­mal Gas geben und in der Gesamt­wer­tung ein paar Plät­ze gut machen. Als Sie­ge­rin mei­ner Ak hab ich mich so dann uner­war­tet für die Xter­ra WM qua­li­fi­ziert!
Etwas anders lief es bei mei­nem Trai­ner Urban, des­sen gesam­te Wett­ka­m­of­pla­nung auf die WM-Qua­li und die WM aus­ge­rich­tet war. Auch er lie­fer­te in Zit­tau ein star­kes Ren­nen und kam auf den 3.Platz in sei­ner stark besetz­ten Ak. Damit hat­te auch er sei­ne lang ver­dien­te Qua­li für Maui!
Nach ein paar Über­le­gun­gen, ob Maui für mich rea­li­sier­bar ist (sowohl finan­zi­ell als auch mit dem Stu­di­um ver­ein­bar) habe ich mich dazu ent­schlos­sen, mir die­se Chan­ce nicht ent­ge­hen zu las­sen… das heißt ab geht’s mit Urban, mei­nem Vater und Ede nach Maui!!! 😃
Dan­ke für das super schö­ne Wochen­en­de in Zit­tau Urban Scheld Meh­met Kloss Michae­la Sco­ry Flo­ri­an Sco­ry und Yan­nick Mül­ler
.

Milena´s Spon­so­ren: